Mittwoch, 5. Juni 2013

017 / 100

... irgendwie muss man zwischendurch auch mal "auftauchen", im wahrsten Sinne des Wortes. 

Wir liegen hier immernoch in Lauerstellung, wann die Elbe eeeeendlich mal aufhören will zu wachsen, aber bis jetzt ist noch kein Stillstand zu verzeichnen und es steigt noch immer ... morgen soll der Zenit erreicht sein ... so Gott will und die Tschechen uns kein neues Wasser aus der Sperre schicken :-( ... es wird Zeit, wir versinken ... Schmilka, Bad Schandau, Pirna, Heidenau, Dresden, Meißen, Riesa ... und weiter stromabwärts und von den kleinen Orten wie Rathen und Wehlen hört man gar nichts :-( ... ???

Wie durch ein kleines Wunder haben wir in der Schokoladenmanufaktur noch kein Wasser, noch nicht einmal im Keller, alles trocken während die anderen rundherum schon pumpen und mit dem Kanal-Wasser kämpfen ... 

Ich musste mich heute einmal ablenken und habe ein Layout gewerkelt, die Nummer 017 von 100 ... ich habe dafür mein Material aus dem Design-Team-Kit von Scrapbookheaven verwendet ... dankeschön liebe Isabelle ... ja, und deshalb gibt´s bis zur Veröffentlichung hier bei mir nur einen Sneak ;-) ...



 
Ihr seid einverstanden, das auch Sneak´s hier als Layout in meiner persönlichen Challenge zählen, ja ***grins***?

Liebe Grüße, Eure Iris
 

Kommentare:

  1. Oh Manno, ich drück euch fest die Daumen, dass bei euch alles gut geht und ihr euch nicht trocken legen müsst.
    Ich fahre Freitag zum Forumstreffen, schade, dass du nicht dabei bist.
    Liebe Grüße von
    Stine

    AntwortenLöschen
  2. Meine Daumen sind auch gedrückt! LG Anke

    AntwortenLöschen
  3. I believe this is one of the most significant info for
    me. And i am happy studying your article. However wanna statement on few normal issues, The
    web site style is perfect, the articles is really nice
    : D. Just right task, cheers

    my web page how much should i weigh chart

    AntwortenLöschen
  4. Wie ist die Lage? Ich drücke euch die Daumen!
    Der Rheingau ist auch vom Hochwasser betroffen. Die Verkehrssituation ist zwar quaotisch, aber ansonsten kriegen die Feuerwehren die Lage noch gut in den Griff. Zum Glück!
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen

Danke, dass du mir einen Kommentar hier lässt :-) ...

Liebe Grüße von Iris