Sonntag, 6. März 2016

Augenblick mal - Fastenzeit ...

... mittendrin stecken wir noch - in der Fastenzeit - ja ja ja ! 

Habt ihr euch auch etwas vorgenommen zu fasten? Was auch immer es ist ... verzichten auf ETWAS, auf eine liebgewonnene Sache, ein Ritual, ein Lebensmittel, eine "Sucht", ... ?

Inspiriert von Marit und ihrem Beitrag auf ihrem Blog TAG für Tag  schwirrte mir das Thema - wie jedes Jahr - auch wieder durch den Kopf ... aber irgendwie ist "der Geist willig und das Fleisch schwach" ... oder wie nochmal *lach* ???

Nun ja ... ich hatte mir dann doch auch mal was vorgenommen, was dann aber eher nach GUTEN VORSÄTZEN als nach FASTEN ausschaute, aber egal der WILLE zählt doch.

Was sollte es sein?

* der tägliche Essensplan --- sieht eher mager aus --- ich übe noch *grins*
* KONSUM-FASTEN --- nur Kaufen, was wirklich kaputt gegangen ist --- just dann gehen natürlich auch mal paar Sachen kaputt --- merkwürdig, oder? --- Den Fön musste ich schon ersetzen, die Lautsprecher für den PC müssen jetzt halt noch warten ...
* wöchentlich zweimal LAUFEN gehen, um fitter zu werden und weniger (ihr wisst schon)

UND DANN habe ich just auf der Rückfahrt aus dem Urlaub noch einen Beitrag vom FASTEN gehört ... ein Radio-Team (irgendein Bayrischer Sender) hatte sich eine Woche lang im PLASTIK FASTEN versucht ... absolut interessant ! Aber wirklich !

Macht man sich darüber mal Gedanken ... ich kann es nicht mehr genau wieder geben, wie viele KILOGRAMM Plastikmüll jeder von uns so jährlich fabriziert ... macht auch nichts ... wenn man dann sowas gehört hat, es sich durch den Kopf gehen lässt, mit dem einen oder anderen darüber spricht ... MAN ACHTET EINFACH DRAUF!

Und ich nehme ja schon keine Plastiktüten, die ja jetzt überall Geld kosten / kosten sollen ... meistens sage ich auch: "Das passt noch in meine Tasche / meinen Rucksack mit hinein." Mehrweg-Taschen habe ich auch, wie sicher jeder von euch auch schon ... habe auch schon lustige DRAAGEDASCHEN geschenkt bekommen *grins* ...


TJA ... und was soll ich sagen ... ??? Und dann das: der Wochen-Einkauf !!! Hätte ich sollen gleich alles vor Ort lassen? Wie kann ich denn die Äpfel mitnehmen? Sie einfach schon in meine Tasche packen, auch doof, oder?  Eine Lösung wäre ja schon mal: im richtigen Laden einkaufen gehen ... aber selbst da, wo es alles lose gibt, stellt sich die Frage des Transportes ... !


ALSO ... ich habe es noch nicht geschafft, viel weniger Plastik-Müll zu haben, nur ein bisschen ... aber ich übe noch und es wird bestimmt besser werden.

Habt ihr auch schon mal vom PLASTIK - FASTEN gehört? Und gelingt euch das besser?

Liebe Grüße von Iris 

Kommentare:

  1. Gehört schon, aber momentan ist mir das zu viel. Bei Tüten unterwegs sage ich jetzt aber auch oft nein und versuche eigene Beutel aus Stoff zu haben. Wir versuchen für das Minimädchen grad Zucker zu reduzieren bzw. Alternativen zu finden, damit sie auch immer mal mit essen kann. Ist such spannend. Hab Montag meinen ersten zuckerfreien Apfelkuchen gebacken und der war wirklich lecker.
    Viele Grüße, Anne.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anne, das ist auch ein weit gefächertes Thema und gar nicht so einfach umzusetzen, aber ein bisschen drauf zu achten, hilft wohl auch schon.

      Der liebe Zucker ist auch so ein Thema für sich ... kannst ja mal berichten, wenn wir uns wieder sehen.

      Liebe Grüße von Iris

      Löschen
  2. Gehört habe ich auch vom Plastik fasten, was ich auch beim Einkauf umsetze. Nur was schon "Alles" in Plastik eingepackt ist, das ist der Hammer. Außerdem habe ich in meinem Arbeitsleben mit Ware zutun, die Jede/er gerne in einer Platiktüte hat, auch wenn ein Beutel etc. am Handgelenk baumelt. Die Aussagen die ich zuhören bekomme, warum jetzt eine Tüte sein muß ist haarsträubend. Eigentlich könnte ich darüber fast ein Buch schreiben.
    Mach weiter so - ich auch
    liebe Grüße - Angelika

    AntwortenLöschen

Danke, dass du mir einen Kommentar hier lässt :-) ...

Liebe Grüße von Iris